Your address will show here +12 34 56 78
Schlaf
Ende 2015 ist wieder so eine herausfordernde Phase. 

Meine Nächte verbringe ich nicht lallend auf einer Party, sondern von meinen Gedanken übersättigt in meinem Zimmer.
Nicht besonders amüsant.

Mit bösem Blick starre ich die Wand an, als wenn sie etwas dafür kann. Auch das genervte Verdrehen der Augen kann mich nicht ablenken. Müde beende ich den Tag und starte übermüdet den nächsten. So dreht die Spirale weiter ihre Runden. keep reading
2